Samstag, 3. Oktober 2015

Geschenke, Geschenke, Geschenke

Hallo ihr Hübschen,

einige Wochen ist mein letzter Beitrag schon her. Doch dieser ist ein ganz besonderer. Meine liebste Amelie und ich haben uns entschieden ein kleines Unboxing-Video zu drehen. Jeder auf andere Art und Weise. Schaut gerne auf ihren YouTubeKanal vorbei
https://www.youtube.com/channel/UCq_Npfzr0BssoJi835YKJ9A.

Auf ihren Kanal könnt ihr in ihre Unterwasserwelt eintauchen und die Welt der Farben
entdecken. Sie ist eine Künstlerin. Lasst euch verzaubern. :*

Mein Video ist gesplittet. Also nicht verwundert sein, wenn ihr einige Szenen wieder entdeckt :*

Nun viel Spaß XD
video video

Eure Jessica von Jessy Kay´s Beauty-Place









Montag, 6. Juli 2015

Liebster Award

Hallo meine Lieben,

heute habe ich ein ganz besonderes Häppchen für euch. :* Kennt ihr den "Liebster Award"?

Es ist ein sogenannter "Staffel Award", der von Blog zu Blog (unter 200 Follower) weitergegeben wird. Die oder Der Auserwählte wird somit verlinkt und darf einen weiteren Blog numminieren und einige Fragen stellen die dann vom jeweiligen Blogger beantwortet werden.

Auch ich wurde auserwählt von niemand geringeres, als von meiner kleinen Meerjungfrau die Amelie. (A Mermaids Beautyplace). Danke dir meine Süße. <3

Ans Werk:

Frage 1: Wie bist du auf die Idee gekommen über Beautyprodukte zu posten?

Nun meine Liebe. Das ist eine gute Frage! :D Und auch keine einfache. Es begann eigentlich alles im Teenageralter. Als 13 Jährige fand ich dieses Thema Schönheit und Schön sein, sehr spannend. Zudem habe ich eine ganz besondere "Beziehung" zu meinen Haaren. Meine Mutter ist Frisörin. Als junges Mädchen, wollte ich schon in ihre Fußstapfen treten, weil diese Beruf so unglaublich Kreativ ist. Dennoch habe ich mich dagegen entschieden und bin stattdessen Gesundheits-und Krankenpflegerin geworden. Soziale Berufe sind eher mein Steckenpferd! Jedoch ändert es nichts daran, dass ich ein Haarfarbe und Haarpflegeopfer bin. Wie du warscheinlich weißt, teile ich gerne mein Wissen über diese Pflege mit allen anderen. Zudem bin ich die Visagistin meiner besten Freundin. Sie ist meine Leinwand. Nur leider kann ich sie besser schminken als mich selbst.
 
Frage 2: Was ist dein Lieblingsessen?

Wenn ich eins hätte, würde ich es garantiert hier niederschreiben. Ich probiere vieles aus und lass mich gerne überraschen. Jedoch kann ich sagen, dass ich ein kleiner Fischkopp bin und eine schwäche für schwarfes Essen besitze. Zudem könnte ich den ganzen Tag Apfelmus löffeln und Käse essen! 

Frage 3: Wie stellst du dir den perfekten Sonntag vor?

Mein perfekter Sonntag: Die Sonne weckt mich Morgens und ich erwache in den Armen meines Freundes(leider lebt er in Bochum). Dann schälen wir uns aus dem Bett, frühstücken mit allen Drumdran. Später machen wir uns fertig. Gehen in den Park. Lassen die Beine im Wasser baumeln und ich genieße den Wind der durch meine Haare weht. Nach einigen Stunden gbt es ein Candle Light Picknick und abends schlafe ich genau in den Armen ein, in denen ich am Morgen erwacht bin. #5TagenochdannwirdmeinTraumwahr

Frage 4: Bei welchen Beautyprodukt wärst du traurig wenn es aus dem Laden ginge?

Bei der Miracle Skin Perfector BB Cream von Ganier. Sie ist einer knaller. Zieht schnell ein, deckt ausreichend und pflegt meine Haut ungemein!!!
 
Frage 5: Worauf bist du besonders stolz?

 Ich bin weniger auf mich stolz. Sondern eher auf meine beste Freundin. Sie hat sehr viel durchstanden. Es macht mich sehr glücklich zu sehen, wie sie aufgeblüht ist und nun den Alltag bestreitet.

Frage 6: Ist dir in letzter Zeit etwas peinliches passiert? Wenn ja was?

 Peinlich nicht. Eher trottelig und ecklig. Erstmal um was klar zu stellen: Hitze ist NICHT mein Ding!!! Ich erschien am Freitag zum Spätdienst. Zur Zeit arbeite ich im 7.Stock auf einer Reha-Station. Natürlich keine Klimaanlage vorhanden. Demnach kann man sich zu gut vorstellen, dass Temperaturen von 34° herschten. Ich wollte bei einer Patienten den Eimer unter dem WC-Stuhl wechsel. Tja der Eimer klemmte fest und der ganze Urin ergoss sich auf meiner Hose und auf meinen Arm. Ich habe ungelogen meine Extremitäten gefühlte 30 mal desinfiziert und geschrubt. Kurze Zeit später, habe ich mich dan noch an einer Thrombosespritze, die ich zuvor einem Patienten injiziert habe, geratscht. Demnach durfte ich in die Notfall-Ambulanz und mir nen Termin für den Betriebsarzt holen.

Frage 7: Was hälst du von Kartoffeln? xD

 Mag ich recht gern. Aber auch nur gebraten oder frittiert. 

 Meine Top 3
  1. Baked Potatoe mit Sour Cream
  2. Dänische Fritten (die ganzen dicken Dinger xD)
  3. Herzoginnen Kartoffeln

Frage 8: Wenn du ein Disney Charakter sein könntest, welcher wäre das?

 Ich denke Pocahontas. Traumhaft schöne Lippen und Haare. *__* Und von der Stimme brauche ich   gar nicht anfangen oder? Love it!!

Frage 9: Was war dein schönstes Erlebnis der vergangenen zwei Wochen?

Endlich eine Wohnung gefunden und das praktische Examen hinter mich gebracht. #Freudentanz
 
Frage 10: Wo würdest du gern mal hinreisen?

 Ich fänd Peru mega interessant. Ruinen anschauen. Den Majas und Azteken eine Besuch abstatten. Dafür würde ich auch die Hitze in Kauf nehmen!!! #LikeaLaraCroft

Frage 11: Wenn du deinen eigenen Disney-Film hättest, welchen Bösewicht würdest du wählen?

Da es ja mein eigener wäre, würde ich glaube ich gerne eine böse Elfin sein. Ein Dunkelelf sozusagen. Elegant, schön, dunkel und Böse. Und mein treuer Begleiter wäre ein kleiner geflügelter blau-grüner Dämon Namens Luv! :D


Ich hoffe ich konnte deine Fragen zu genüge beantworten :*

Jedoch gebe auch ich nun diese Auszeichnung weiter,  an die liebe Blogerin Alena von Passion Place. Keine Sorge ich werde dich nicht mit so viele Fragen überfluten! :)

Frage 1: Der Klassiker. Wie bist du auf die Idee gekommen, einen eigenen Beautyblog sowohl hier als auch auf Instagram zu gründen?
Frage 2: Was oder Wer inspiriert dich zu deinen Bildern?
Frage 3: Auf welches Gericht könntest du nie verzichten?
Frage 4: Auf was würdest du eher verzichten? Auf Blush oder Bronzer? Antworte weise! ;)
Frage 5: Gummibärchen oder Schockolade? Und warum?
Frage 6: Ist dir schon mal etwas peinliches passiert was du gerne rückgängig machen würdest?
Frage 7: Die dümmste aller Fragen: Isst du die Marschmallows die du für deine Bilder verwendest auch auf? (Ich würde es tun XD)

Viel Spaß bei den Fragen. Hoffentlich nimmst du mir meine Humor nicht krum! :)

Montag, 8. Juni 2015

Love the fifties MakeUp Tutorial

Hallo meine Lieben,

leider etwas später als angekündigt erreicht euch nun mein Post.

Für euch habe ich mir eine kleine Ode an die 50er und den Rockabilly ausgedacht.

Selbst insziniert und für mich recht Alltagstauglich habe ich für euch ein kleines Make Up Tutorial zusammen gestellt. 

Die jenigen unter euch, die meinen Blog schon länger verfolgen, werden meine Basics kennen. Allen anderen empfehle ich meine vergangenen Tutorials anzusehen. :) So meine Lieben, viel Spaß beim lesen und vielleicht auch beim nachschminken. Würde mich sehr über Kommentare von euch freuen! 
Wie immer beginne ich mit einer leichten Grundierung:
  • Garnier Naturels-Miracle Skin Perfector BB Cream der Klassiker mit LFS 15 in sehr hell
Unreinheiten und Augenschatten werden als nächstes punktuell abgedeckt:
  • NYX HD Photogenic Concealer in der Farbnuance CW01 Porcelain
Auf meinen Lider darf keine Base fehlen:
  •  Catrice Prime and Fine Eyeshadow Base 
Bis auf die BB Cream, verblende ich alles mit dem angefeuchteten Make Up Ei von Ebelin.

   Make Up setten und mattieren:
  • Essence All about Matt Fixing Compact Powder
Wangenknochen und Stirn konturieren:
  • Catrice Matt Bronzer aus der Normadic Traces Le
Wangenknochen refreshen:
  • p2 Glow Touch Compact Blush in der Farbe 015 Touch of Hibiskus
Zum setten verwende ich einen Kabuki von Ebelin, zum konturieren den Safarie Kabuki aus der p2 Beauty goes to safari Le und zum blushen, den Blush bzw Rougepinsel von Ebelin.

 Augenbrauenhäärchen auffüllen:
  • Essence Eyebrow Desinger in der Farbe 02 Brunettes
Brauenbogen wie auch Wangenknochen und Nasenbein highlighten:
  • Catrice Pure Schimmer Highlighter
Meine Augenbrauenhäärchen, bürste ich hinterher immer noch mit dem Augenbrauen-und Wimpernbürstchen von Ebelin in Form. Zudem softe ich damit noch die Kanten ab um meine Brauen etwas natürlicher wirken zu lassen.


 Nun zum "kreativeren" Teil meines Tutorials. Das Augenmakeup. (Hier mit AMU abgekürzt).

Ich hab euch Step by Step meine einzelne Schritte abfotografiert und euch die Einheiten nummeriert.

 Leider bin ich kein Profi auf dem Gebiet, jedoch hoffe ich euch mit der Darstellung und meinen Ideen weiterhelfen zu können. :)

Mögen die Spiele beginnen...

Im ersten Schritt, beginne ich damit das komplette bewegliche Lid zu grundieren.
  • Kiko Highly Pigmented Eyeshadow in der Farbnuance 130
Mit einen fluffigen Lidschattenpinsel von Ebelin, lässt sich der sehr natürliche Ton gut verteilen.

Dieser Basiston ist später auch perfekt zum verblenden geeignet. Zudem bringt er im nächsten Schritt, den zweiten Lidschattenton gut zur geltung!

 Leider musste ich bei diesem Bild die Belichtung verändern um euch die Schritte erkennbar zu machen.

Mit dem zweiten Farbton wird nun sowohl Lidfalte( ich bilde kein V), als auch der untere Wimpernkranz mit Hilfe des Duo Lidschattenpinsels von Ebelin, betont:
  • Catrice Velvet Matt Eyeshadow in der Farbe 040 Al Burgundi
Mit dem Basiston vom ersten Bild, werden nun die Kanten verblendet.

Mit dem einen weißen Kohl Kajal von Catrice wird nun die untere Wasserlinie intensiviert. So wirken die Augen vielleicht nicht größer, aber wacher.

Ein Lidstrich, darf bei diesem Look auf keinen Fall fehlen.

Wie ich den mache, findet ihr in meiner Eyeliner-Routine. :)

Zum Schluss nur noch die Wimpern mit einer amgefönten Wimperzange bearbeiten und Tuschen.

Fertig ist das AMU zu dem Look.

Was ich verwendet habe, erfahrt ihr im nächsten Bild.

Das A und O. Der Lidstrich:
  • p2 100% Black Waterproof Geleyeliner
Die Wimpern. Der Fächer der Seele:
  • Astor Big&Beautiful Boom Mascara in Waterproof
Mit der Ebelinwimpernzange, habe ich den Bogen raus. Angefönt ist das Ergebnis ein kleines Highlight.(Hier leider ungefönt)


 Mein persönliches Highlight für die Lippen:
  • p2 Long Lasting Shine Maxi Lipstick in der Nuance 050 Endless Coral
Ziemlich untypisch: Ein orangestichiger Lippenstift für ein 50er Make Up. Und wie! Ich habe ihn gesehen und dachte sofort: Fiftiiiies! Und für den Sommer ist er eindeutig die leichtere und frischere Variante zum klassichen Knallrot.




Hier haben wir das Endergebnis.(Like a Diva xD).
Ein relativ natürlicher Look. Leider bin ich kein Selfieprofie.:D

Ich hoffe sehr, dass euch meine kleine Interepretation eines sommerlichen Fifities Looks gefallen hat.

Möglicherweise seit ihr ja interessiert ihn nach oder selbst einen ähnliches zu schminken?

An alle die mir nun oder auch zukünftig auf Instagram folgen, vielleicht habt ihr ja Lust mir eure Interpretation von einem Fifties Look zu zeigen. Makiert mich einfach auf eurem Bild, fügt den Hashtag jessy_kays_fifties hinzu und dann wartet vielleicht nächsten Monat eine kleine Verlosung auf euch. ;) Weiteres erfahrt auf meinen Blog bei Instagram.

Viele Glück. Es würde mich sehr, sehr freuen! 

Alles Liebe

Eure Jessica von Jessy Kay´s Beauty-Place <3

Donnerstag, 28. Mai 2015

Video: Lippenroutine

video
Hallo ihr Lieben,

hier noch mal Neu: Meine Lippenroutine OHNE Musik :*

Viel Spaß und danke für Eure lieben Kommentare vorhin <3

Eure Jessica von Jessy Kay´s Beauty-Place <3

Dienstag, 19. Mai 2015

Danke an Amelie

 Hallo meine Lieben,

heute hat mich ein großer Briefumschlag von einer ganz besonderen Person erreicht.

Eine Person mit der ich noch nie mehr als Buchstaben ausgestauscht habe. Neulich hat sie auf ihrer Instagramseite (_little-mermaid____) ein Gewinnspiel veranstaltet. Unter anderem auch eines indem sie ein Zeichnung verlost. Ich habe gewonnen.

Ich kann mich sehr glücklich schätzen. Eigentlich bin ich nicht so die jenige, die an die große "Internet-Comunity" glaubt, aber Instagram hat echt was richtig gemacht. Danke ihr Social Networks. ;) Dank euch durfte ich einen ganz besonderen Menschen, auf irgendeine Art und Weise eine kleine, versteckte Tür in meinen Leben öffnen lassen.

Aber nicht nur dieses wundervolle Portrait meiner selbst von dieser talentierten Frau, sondern noch einen kleinen roten Beutel voll mit wundervollen Kosmetika, darf ich nun mein Eigen nennen. Und welche das sind zeige ich euch nun. <3


Als hätte sie es gewusst. 

Endlich habe ich ihn! Den Fake-Leo-Kabuki aus der aktuellen p2 Limited Edition "Beauty goes to safari". 

Bei unserem dm ist der dauerhaft ausverkauft.

Es ist wirklich...klein. Aber auch wirklich schön! Ich kann ihn mehr sehr gut zum konturieren oder zum Auftragen und Verblenden von Bronzer vorstellen. Ein kleiner, weicher, schnuckeliger Flauschepinsel.

Das Muster gefällt mir besonders gut. Mit dem goldenen Griff, macht der Mini-Kabuki Lust auf Sommer. I got a feeling...

Spieglein, Spieglein in der Hand. Wer ist die Schönste und Bekloppteste im Land?

Der Ebelin-Compaktspiegel ist doppelt verspiegelt und einem pinkstichigen Violett gehalten.

 Wie immer ist ein Spiegel meist ein sehr guter Zeitgenosse.

Einer mehr kann ja nicht schade. So habe jeder Zeit einen flexibel in der Tasche.

Quadratisch, Praktisch, Gut wie Ritter Sport zu sagen pflegte...

 Ich Haar-Pflege-Junckie darf nun ein neues Haaröl in meiner Sammlung begrüßen.

Das freut mich sehr, da ich Haaröle sehr gerne mag und auch einige schon getestet habe.

Ich bin mal gespannt wie sich das "Beauty Öl" tägliches Pflege-Öl von Schauma schlägt. Laut Solagen kräftigt es und pflegt bis in die Spitzen. Es ist ein Intensiv Pflegeöl. Schauen war mal. ;)

Der Duft ist jedenfalls schon mal unglaublich schön. Die Pflege, werde ich die Tage mal auf die Probe stellen. Ich bin ja mal neugierig...

Mein eigener kleiner Meeresbewohner. Danke kleiner Fisch :*

In diesem Fischlie, ist ein grünes Duschgel enthalten, was nach Kaugummi duftet. Eigentlich ist Bubble Gum nicht so mein Fall, jedoch duftet dieses Gel sehr gut.

Zu schade um es zu benutzen.

Du kleiner Schwimmer, wirst einen Ehreplatz in meiner neuen Wohnung erhalten.

Einfach schwimmen, einfach schwimmen, einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen. Was machen wir? Wir schwimmen, schwimmen...




Von der lieben Amelie, habe ich zusätzlich dieses Lidschatten-Palette von Essence  erhalten.


Die "All about sunrise" Palette (03 Sunrise) ist gespickt mit sommerlichen, erdigen Tönen. Genau mein Fall!!!

Die Pigmetierung ist unglaublich gut. Die beiden Goldtöne, gefallen mir besonders. Auch wenn ich eher der Matte Typ bin, diese Mettalikfarben, dürfen in keiner Sammlung fehlen.

Vielleicht sollte ich mir mal öfter Eyeshadow-Paletten von Essence ansehen. Ich bin begeistern von der Textur und der hohen Deckkraft. Hut ab meine Liebe. Hast du gut gemacht du Lidschatten-Wunder-Fee.

Das ich bereits abhängig und Nagellacksüchtig bin, war dem Mädel wohl egal.

Meiner erster "the Gel!" Nagellack von Essence (24 Indian Summer).

Ein wundervolles Apricot-Peach darf nun meine Nägel erfreuen. Ich mag die Farbe sehr, sehr gerne.

Woher du wohl wusstest, dass das meine Farben sind... ;D

Die Textur ist sehr samtig. Beim Auftragen, der trocknet dieser Lack so weg. Zeiterspanis: Enorm.

Könnte ein neuer Liebling werden.

Noch einmal 1000 Dank meine Hübsche. Es macht mich sehr glücklich, dich nicht nur als Instagramerin, sondern auch als "Privatperson" habe kennen lernen dürfen. So schnell vergebe ich nie meine Nummer. Selbst mein Freund hat länger gebraucht. :D :*

Vielen Dank für deine liebevollen Kommentare und deine lebensfrohe Art. <3

Ihr Lieben falls ihr eine Seite sucht, mit Liebe zum Detail und es farbenfroh wie auch kreativ mögt, dann besucht doch meine kleine Meerjungfrau und Partnerseite auf Instagram(siehe oben) oder schaut doch gerne mal auf ihrer Blogspotpage unter A Mermaids Beauty Place vorbei. Sie freut sich garantiert über Feedback und nette Bekanntschaften.

Einen schönen Tag wünsche ich euch

Eure Jessica von Jessy Kay´s Beauty-Place <3














Montag, 18. Mai 2015

Alltags Make-Up

 Hallo meine Lieben,

heute seht ihr mal ein Bild von mir. Warum fragt euch?
Ich verrate euch den Grund. ;)

Wie man in der Überschrift erkennen kann, werde ich euch heute vorstellen, wie ich meinen täglichen Alltags-Look schminke.

Für einige wird es evtl zu viel des Guten sein, aber für mich und meine Bedürfnisse ist er gernau der richtige Look.

Und meinem Freund gefällt es auch. Also hey Jackpott. ;) 

Exklusiv für euch festgehalten: Mein Alltags Make-Up. Viel Spaß beim lesen. :*



Grundsätzlich beginne ich mit einer BB-Cream oder einer Foundation. Heute habe ich mich für die "stay matte but not flat" Liquid Foundation von NYX (exklusiv bei Douglas erhältlich) entschieden.
Sie ist die erste, die meinem Hauttyp exakt entspricht. Für helle Typen mit goldenen Unterton in der Haut, wie mich, perfekt.
 (An alle Ladies mit einer vornehmen Blässe: Ihr solltet euch die Farbe 01 Ivory ansehen.)
Die Foundation deckt leicht-mittel. Ideal zum Schichten. Ich trage sie am liebsten mit einem Make-Up-Ei oder Pinsel auf mein Komplettes Gesicht auf. Auf dem Bild habe ich leider zu viel Produkt verwendet. xD Ich verblende alles zu den Ohren und zum Hals hin um unschöne Make-Up-Ränder zu vermeiden und ein relativ natürliches Ergebnis zu erzielen.
Augenringe und kleinere Pickelmale oder auch meine Nasobialfalte decke ich gerne punktuell mit dem "all about matt!" High Covering Concealer von Essence ab. Er deckt für meine Bedürfnisse ausreichend ab. Auch ihn verblende ich mit einen Beautyblender.
Bevor es an mein Augenmake-Up und meine Augenbrauen geht, verwende ich eine Base. Hier verwende ich die "Prime and Fine" Eyeshadow Base von Catrice. Sie ist in nude gehalten und deckt zusätzlich kleine Äderchen ab.
Mit dem Applikator, trage ich die Base auf das komplette Lid auf und verblende anschließend alles um ein ebenmäßiges Terrain für mein AMU zu bereiten. Die Haltbarkeit wird zusätzlich um einige Stündchen verlängert.

Im nächsten Schritt, sette ich mein Make-Up mit dem transperenten "all about matt!" Fixing Compact Powder von Essence. Es kleistert das Gesicht wie farbiges Puder nicht zu was ich bevorzuge.

Dann geht es an Konturieren. Dafür habe ich den neuen Bronzer aus der "Nomadic Traces" Le von p2 für mich entdeckt. Meine Wangen knochen wie auch meine Nase schattiere ich damit und forme so mein Gesicht "neu".

Um ein totes "Dollface" zu vermeiden, darf ein Blush auf den Wangenknochen nicht fehlen. Verwedung hat der Ball Blush von Catrice auf meinem Gesicht aus der "Doll´s Colection" Le gefunden. Dafür grinse ich mich an (voll dumm eigentlich, aber ich tu´s)und trage es somit großflächig auf meine Wangenpartie auf.

Als nächstes ist der Rahmen meines AMU´s an der Reihe. Meine Augenbrauen. Dafür verwende ich gerne die "How to make Brows WOW!" Palette von Essnce und beginne mit der dunkelsten Farbe "love brunette" meinen Augenbrauenbogen zu zeichnen.

Dann gehe ich in die hellere Farbe "love em all" und beginne damit die Spitze auszufüllen. Grundsätzlich gehe ich dort  mit der Haarwuchrichtung. Für den Rest der Braue, ziehe ich einfach den vorgeben Strich mit den Pinsel nach oben und fülle so den Rest meiner Augen aus. Zum Schluss werden die Häärchen mit einem Bürstchen in Fotm gebracht.

Den "lift me" Highlighter verwende ich für den Bogen und die Augeninnenwinkel, um den Blick frischer wirken zu lassen.

Ich beginne mit dem Nude-Beige-Ton aus der "Kaviar-Gauche" Palette von Catrice und trage ihn auf das komplette Lid auf. Mit dem dunklen Mouve-Ton betone ich meine Lidfalte und den unteren Wimpernkranz. Anschließen verblende ich alles mit dem Korall-Ton und einen fluffigen Pinsel.

Um das AMU zu vervollständigen, darf mein Lidstrich nicht fehlen.Dafür verwende ich am liebsten den wasserfesten"100%Black Geleyeliner" von p2. (Schaut doch gerne in meinem letzten Beitrag vorbei. Da erfahrt ihr wie ich meinen Eyeliner immer hinbekomme)

Auch Wimperntusche darf nicht fehlen. Die wasserfeste "Glamour Doll" hält den Schwung und ist einfach super klasse!


Meine Lippen bekommen grundsätzlich Farbe eingehaucht. Am liebsten verwende ich Beeren-oder Rottöne.
Ich mag es kräfig und am besten Matt oder Shear.

Davor ist eine gute Lippenpflege nicht zu missachten!

Entschieden habe ich mich jedoch dieses mal für den "Perfect Color" Lipliner von p2 in der Farbe "055 Beauty Blogger".

Ich gebe meinen Lippen erst einen Rahmen und fülle sie anschließend komplett mit dem Stift aus. Mit dem integrieten Pinsel an der Rückseite, verblende ich alles bis zum Lippenherz. Der Kussmund ist fertiesch!

So meine Lieben, dass war nur mein Alltagslook. Ich hoffe mein Beitrag hat euch trotz der unterschiedlichen Belichtung meiner Bilder trotzdem gefallen. Es ist wirklich ein super einfacher und schneller Look. Mein Favorit.

Freue mich wie immer über eure Kommentare. Danke für´s lesen <3

Eure Jessica von Jessy Kay´s Beauty-Place <3








Donnerstag, 14. Mai 2015

Step by Step Eyeliner

 Einen wunderschönen Tag ihr Hübschen,

heute habe ich ein ganz besonderes Leckerli für euch.

Im folgenden Beitrag, werde ich euch Step by Step zeigen, wie ich meinen Lidstrich täglich zeiche. Keine Sorge! Ich habe versucht es sehr leicht für euch darzustellen.

Macht euch keine Gedanken wenn es nicht gleich auf Anhieb gelingt. Bei mir hat es Jahre gedauert und selbst nach 3 Jahren bekomme ich ihn mal besser mal schlechter hin. Übung macht den Meister. ;)

In Laufe der Zeilen, werde ich euch meine Eyeliner vorstellen und euch berichten wie ich sie finde und welcher davon mein All-Time-Favorit ist. Viel Spaß bei Lesen. :*

Step 1. Der Wing

Wir ihr seht, beginne ich damit eine Hilfslinie zu ziehen, um den Winkel meines Wings zu bestimmen.

Orientiert auch man besten an der Spitze euerer Augenbrauen und das Ende euer Lidfalte, um den Look auch Alltagstauglich werden zu lassen. Zudem macht es euch das Zeichnen leichter und der Wing wird nicht krum und schief.

Step 2. Fromgebung

Ich beginne grundsätzlich erst damit, den Bogen zu hälfte an zu deuten.

So lässt sich die Breite exakt bestimmen und ihr könnt die erste Verbindung zu eurem Wing herstellen.


Das macht euch einiges leichter. Und es wird euch leichter fallen, den Augenwinkel mit dem Augenbogen zu verbinden ohne mit dem Pinsel abzurutschen und eure Lidfalte zu treffen.
Step 3. Verbinden

Ist das geschafft, könnt ihr nun versuchen euren Augenwinkel mit dem Bogen zu verbinden.

Achtet darauf, den Eyeliner im Augenwinkel dünn auslaufen zu lassen und dem Augenbogen nach außen hin anzupassen.

Ansonsten habt ihr keinen Lidstrich, sondern einen Lidbalken. Genauso wie Monobrauen-unschön!


 Step 4. Das goldene Dreieck

Dieses Wunder-Dreieck erleichtert euch den Wing ungemein.

Augenlid straff ziehen und von der vorgebenen Winglinie schräg in einem Dreieck zum Lidstrichbogen ziehen.

Glaubt mir es ist viel einfacher, als einfach frei Hand zu ziehen. Es wird exakter und viel definierte. Zudem kann man das Dreieck individuell filigraner oder breiter designen.
Step 5. Die Vollendung

Ihr habt eurer Dreieck und eure Bogen fertig?

Dann müsst ihr nur noch euren Wing und eure Lücken ausfüllen.

Fertig.

Ihr könntet den klassischen Eyeliner entweder so oder als finish bei eurem Augenmake Up einsetzten. Egal ob nur mit getuschten Wimpern oder mit Lidschatten. Ein gut geszogener Lidstrich, wertet ein einfach Make Up auf.


Hier habt ihr noch eine Möglichkeit euren Blick zu intensivieren und eure Wimpern dichter aussehen zu lassen.

Einfach am unteren Wimpernkranz(nicht auf der Wasserlienie) eine dünne Linie ziehen, mit einem Q-Tipp oder einen geeigneten Pinsel verblenden, fertig!

Eignet sich hervorragend zu Smokey Eyes oder auch einfach so wenn die Zeit rennt, man aber möchte das die Augen auffallen.

In den nächsten Zeilen, entführe ich euch in meine kleine, aber feine Eyelinerwelt...